Buchführung und Steuern – von Anfang an gut aufgestellt

All die gesetzlichen Vorschriften des Gesetzgebers und die Verpflichtungen gegenüber dem Finanzamt lösen in der Gründungsphase oftmals Stress aus. Dabei ist es für Selbstständige überaus wertvoll, mit der Buchhaltung up-to-date zu sein und die eigene finanzielle Situation zu verstehen. Selbst wenn sie die Buchhaltung an externe Büros oder eine Steuerberatung abgeben, sollten sie in der Lage sein, deren Ergebnisse nachzuvollziehen.

Wir vermitteln Ihnen in diesem Workshop die Arbeitsschritte der einfachen Buchhaltung. So können Sie den Umsatzsteuer-Voranmeldungen, der steuerlichen Gewinnermittlung und einer eventuellen Betriebsprüfung des Finanzamtes gelassen entgegen sehen.

Anhand praktischer Tipps für kleine Unternehmen erfahren Sie, welche Buchführungsvorschriften für Sie gelten, wie Sie Ihre Belegsortierung optimal vornehmen und wie Ihre Buchhaltung aufgebaut werden sollte.

Inhalte
Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GOB), Vorschriften für die Erstellung von Rechnungen, Kassenbuch, Belegorganisation, Kontierung und Verbuchung von Geschäftsvorfällen, Fragebogen zur steuerlichen Erfassung, Einkommensteuer, Gewerbesteuer und Umsatzsteuer (Regelung für Kleinunternehmen und Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldung), Einnahme-Überschuss-Rechnung und betriebswirtschaftliche Auswertungen

Leitung
Dagmar Stein

Workshop-Termine
23. Juni 2017 oder
15. September 2017

Zeiten
Fr. 14.00 - 18.00 Uhr

Preis
98 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Veranstaltungsort
Unternehmensberatung
Claudia Kirsch
Ehrenbergstraße 59
22767 Hamburg

Kontakt
info@claudiakirsch.de
040-390 97 42

.